der Lambrusco

nuovo calice Lambrusco colours 1

Der Lambrusco ist ein Wein mit besonderen und unnachahmlichen Eigenschaften, der absolut originell, außerordentlich und vielleicht einzigartig unter all den Weinen ist, die von der ganzen Weinkunde berücksichtigt werden.
Überlegen Sie nur einen Augenblick: ein Rotwein... der schäumt!

Die Gesamtheit seiner Eigenschaften ist wahrscheinlich das Resultat einer außerordentlichen Summe, nämlich der Summe der Boden- und Klimabedingungen, wie auch des Charakters der emilianischen Bevölkerung, die eine seltsame Mischung aus Offenherzigkeit, Großzügigkeit, aber auch Aufrichtigkeit und Freimut aufweist.
Ein Produkt, über das man in der ganzen Emilia, aber insbesondere hier in Modena besonders stolz ist und mit dem man nicht nur ein Konsumverhältnis eingegangen ist, sondern mit dem auch eine gefühlsmäßige Beziehung besteht. Ja, das gilt besonders für Modena.


Modena ist nämlich, so wie durch eine umfangreiche Sammlung historischer Dokumente belegt wird, die Wiege und die eigentliche Heimat des Lambrusco. Aber es gibt noch einen zweiten Grund, warum diese Stadt so stolz auf unseren Lambrusco ist und ihn gerne für sich allein in Anspruch nehmen möchte: Lambrusco ist der Name einer Gruppe von Rebstöcken mit gemeinsamem Ursprung, die sich einander ähneln, aber nicht identisch sind. Eben in Modena entstanden die Rebsorten, die seit jeder als die edelsten betrachtet werden, sozusagen die Aristokratie des Lambrusco. Jene Sorten, die von den historischen Bezeugungen so genau gekennzeichnet werden, die wir zu Recht als die „Vorfahren“ der drei Sorten des Lambruso-Weins mit DOC-Auszeichnung betrachten dürfen und die von unserem Verein geschützt werden.
Mit einem so lustigen und frohen Charakter, angenehm, aber nie zu „verbindlich“, vielseitig und daher immer für jede Situation gefeit, reichte dem Lambrusco wenig Zeit aus, um sich viele Freunde zu machen, auch außerhalb der Emilia, seiner eigentlichen Heimat.


Es ist daher kein Zufall, dass er in kurzer Zeit - ab den 70er Jahren - der italienische Wein wurde, der auf der Welt am besten bekannt ist und am meisten getrunken wird. Es ist ein sympathischer Wein, der für sich einnimmt und mit seinem lebhaften Schaum für Stimmung sorgt.
Dieser Wein mit antiken und edlen Ursprüngen hat im Laufe der Jahre eine langsame Evolution durchgemacht, die aber nicht zu wesentlichen Änderungen seiner besonderen Eigenschaften führte, sondern diese eher verfeinerte und nach und nach unterstrich.