Modena

Ghirlandina 2 Lambrusco di Modena

Der geschichtliche Ursprung der Erwähnung “Modena” oder “di Modena” entstand bestimmt Mitte des 18. Jahrhundert dank der Herstellungsmethode, die in der Traubenmischung verschiedener Lambruscosorten, die traditionsgemäß in der Provinz Modena angebaut werden, bestand. 

Der entstandene Wein wurde “Lambrusco di Modena” nach dem Namen der Provinzhauptstadt benannt. Die bedeutenden, in mehr als einem Jahrhundert konsolidierten Absatzerfolge haben den “Lambrusco di Modena” zu einem der besten Weine der Önologie der Provinz gemacht, so dass er genauso wie derLambrusco di Sorbara, der Lambrusco Salamino di Santa Croce und der Lambrusco Grasparossa di Castelvetro das DOP-Gütesiegel bekommen hat.